Home   Über die Bürgerstimme   Kontakt

Jeden Tag neue Angebote bis zu 70 Prozent reduziert

Die Bürgerstimme - Kundgebung am 22.01.2022 in Naumburg


Die erste große Kundgebung der Bürgerstimme in Naumburg



Wir geben den Montags-Spaziergängen im Burgenlandkreis eine Stimme - die Hohe Stimme. Tausende Menschen gehen auch im Burgenlandkreis in Naumburg, Weißenfels, Zeitz, Freiburg und Teuchern jeden Montag und Mittwoch auf die Straße.

Noch nie gab es eine so umfassende Bürgerbewegung in der Bundesrepublik [Musik] [Applaus]. Die Kritik, die in weiten Teilen der Politik und Medien geäußert wird, ist entleert. Sie geht nicht auf die Anliegen der Menschen ein, sondern bezichtigt sie des undemokratischen Verhaltens und neuerdings der Staatsgefährdung. Sie will die eigentlichen Beweggründe nicht wahrnehmen.

Ich sage euch: Nehmt zur Kenntnis, dass viele Bürger die Politik zur Ordnung rufen. Wir lassen nicht zu, dass ihr es aussitzt und hofft, dass es sich totläuft. Das wird nicht passieren [Applaus].

Die Krise ist auch eine Chance, den Willen, die Fähigkeiten und Ideen vieler zur Gestaltung einer menschlicheren Gesellschaft einzusetzen. Wann hätte man je so viele Menschen erreichen können, die sich bei der Gestaltung des Miteinanders einbringen wollen?

Was wir zu sagen haben, welche Fragen und Forderungen wir an unsere Politiker richten, das sagen wir heute. Wir sammeln die Forderungen, konstituieren ein Gremium, das einen Forderungskatalog erstellen wird, welchen wir nächsten Samstag am Neuen Weißen Teich zur selben Zeit an selbem Ort vorlesen werden.

Es finden sich Menschen, die sich einmischen wollen, die aktiv werden wollen, und das ist zutiefst demokratisch. Die Menschen formulieren hier Anliegen, die Politik bezieht diese in ihren Entscheidungen ein. Wir sind Bürger, wir sind keine Untertanen. Ich bin fassungslos über den Umgang miteinander, über die Hetze, Schuldzuweisung und Herabwürdigung von Menschen, die man als dumpfe Masse, wahlweise als Impfgegner, Sportler oder neuerdings Staatsfeinde bezeichnet. Ich bin entsetzt darüber, dass dieser Umgang von unserer Regierung installiert und von den Medien befeuert wird, und vielen scheint das nicht aufzufallen oder zu stören.

Es wird ganz unverhohlen Druck, Nötigung bis Erpressung aus Menschen ausgeübt, die sich eine eigene Meinung und freie Entscheidung vorbehalten. Die Regeln sind ein Instrument davon. Keine Krankheit oder Bedrohung kann rechtfertigen, das Miteinander auf diese Weise zu vergiften, anstatt auf Vielfalt von Meinungen und Lösungsansätzen einen Weg zu finden [Applaus].

Deshalb lehne ich ab, daran teilzunehmen. Wir wollen niemanden verurteilen, ausgrenzen oder stigmatisieren. Wir sind für Toleranz, aufeinander zugehen und gemeinsam in einer Kenngemeinschaft der Vielfalt der Menschen das Leben zu gestalten. Darum sind wir verstört über den Umgang, der gerade gelebt beziehungsweise gelebt werden soll. Es wird Zeit, dass wir uns darauf besinnen, wie ein menschlicher Umgang miteinander aussehen könnte. Es wird Zeit, das Narrativ kritisch zu hinterfragen, damit man sich nicht gegen andere Menschen aufhetzen lässt [Applaus].

Es wird Zeit, den tausenden Menschen, die montags für montags auf die Straße gehen, um friedlich ihren Protest Ausdruck zu verleihen, eine Stimme zu geben. Wir freuen uns auf eure Beiträge. Mein Name ist Mario Ziegler, ich komme aus Weißenfels, und ich begrüße euch alle, ich begrüße Naumburg, ich begrüße Zeitz, ich begrüße Weißenfels [Applaus]. Super, ich begrüße den ganzen Burgenlandkreis [Musik].

Dieses Wetter kann uns nicht davon abhalten, uns hier zu versammeln und unserer Stimme Ausdruck zu verleihen. Wir sind die Bürgerstimme, wir haben vorne noch viele Zettel, die ausgefüllt werden können, Kugelschreiber sind auch genug da. Die Beate hat gerade eben alles vorgelesen, das alles ablaufen soll. Ich wünsche uns ganz, ganz viel Spaß und hoffe, dass ihr alle eure Stimme erhebt [Applaus].

Vielen Dank, Mario, für diese einleitenden Worte. Es ist wichtig, dass wir uns heute hier versammeln, dass wir uns austauschen, dass wir miteinander reden, dass wir gemeinsam überlegen, wie es weitergehen soll. Ihr alle habt eure Gründe, warum ihr hier seid, und wir möchten, dass diese Gründe gehört werden [Applaus].

Ihr seid hier, weil ihr euch Sorgen macht, weil ihr euch Gedanken macht um die Zukunft, um eure Kinder, um eure Familien, um eure Freiheiten, um eure Grundrechte. Und das ist wichtig, dass das gehört wird [Applaus].

Transkrpit durch KI erstellt. Es gilt das im Video gesprochene Wort.

Verfasser: Redaktion

Weitere Artikel:

Hunderte Bücher warten beim 12. Zeitzer „Lesesommer XXL“ auf kleine Leseratten

Am 21. Juni um 14 Uhr in der Stadtbibliothek „Martin Luther“ startet der Lesesommer in Zeitz... zum Artikel

Protesttag des Mittelstandes - Demo in Naumburg am 23.03.2024

Der Zusammenschluss der Mittwochs-Demo mit Handwerkern hätte gern ganz Naumburg vereint. Dies sei derzeit aber noch nicht möglich. Am 23. März 2024 startete nach der Kundgebung ... zum Artikel

SUPERMAN - Die harte Währung Mitmenschlichkeit

Superman war am 7. April 2024 in Weißenfels auf der Demonstration anwesend. Ebenso wie sein Alter Ego Clark Kent.... zum Artikel

der offizielle Kanal der Bürgerstimme auf Telegram   der offizielle Kanal der Bürgerstimme auf YouTube

Unterstützen Sie das Betreiben dieser WebSite mit freiwilligen Zuwendungen:
via PayPal: https://www.paypal.me/evovi/12

oder per Überweisung
IBAN: IE55SUMU99036510275719
BIC: SUMUIE22XXX
Konto-Inhaber: Michael Thurm


Shorts / Reels / Kurz-Clips   Impressum / Disclaimer