Home   Über die Bürgerstimme   Kontakt

Jeden Tag neue Angebote bis zu 70 Prozent reduziert

Über DIE BÜRGERSTIMME


Im Burgenlandkreis gingen ab November 2021 in 7 Städten/Gemeinden mehr als 3000 Menschen jeden Montag friedlich spazieren, um so ihren Protest auszudrücken. Das Anliegen der Menschen wurde jedoch bisher in der Öffentlichkeit nicht adäquat wiedergegeben.

Initiiert durch die Organisatoren der Spaziergänge konnten im Burgenlandkreis die Teilnehmer der Montagsspaziergänge mittels eines Formulars "Wofür gehst Du auf die Straße?" diese Frage durch Ankreuzen und/oder eigene Formulierungen beantworten. Fragezettel (Download als PDF)

Zudem wurden am Samstag, den 22. Januar 2022, auf dem Marktplatz in Naumburg bei der Versammlung "Workshop Bürgerstimme" an einem offenen Mikrofon die Anliegen, Forderungen und Wünsche der Menschen hörbar gemacht.

Das Interesse der Menschen an der Aktion war überwältigend. Über 1000 Einreichungen und weitere 100 Briefe wurden abgegeben. Sie wurden von der Organisatorengruppe ausgewertet und kategorisiert. Deutlich spürbar war das dringende Bedürfnis der Menschen, ihren Sorgen und Ängsten, ihren Forderungen und ihrem Protest Ausdruck zu geben. Sie wollen gehört und ernst genommen werden und waren froh, dass ihre Stimmen nicht mehr ungehört verhallten oder gar entstellt wurden. Sie fordern Klarheit, Logik, Nachvollziehbarkeit und Orientierung (Was sind die Kriterien für das Ende der Pandemie?). Sie wollen Vertrauen, Selbstbestimmung, Miteinander statt Gegeneinander und Frieden. Auswertung der Fragezettel (Download als PDF)

Es bildete sich das Bürgergremium "Die Bürgerstimme", welches einen Forderungskatalog erarbeitete.

Am Samstag, den 29. Januar 2022, wurden die Auswertung der Befragung und Wortbeiträge, der Forderungskatalog, die Forderungen von Unternehmern sowie diejenigen von Pflegepersonal auf dem Marktplatz in Naumburg unter dem Motto "Bürgerstimme ‚Das fordern wir von der Kommunalpolitik'" bekannt gegeben. Dazu wurden Kommunalpolitiker, der Landrat, die Bürgermeister der Städte und Gemeinden, in denen Montagsspaziergänge stattfinden, die Mitglieder des Bundestages aus dem Burgenlandkreis sowie einzelne Mitglieder des Landtags und Kreistags eingeladen. Forderungskatalog (Download als PDF)

Das Interesse der Kommunalpolitiker war weniger überwältigend; der Einladung waren lediglich Frau MdK Kerstin Worms und MdB Martin Reichardt gefolgt. Ihnen wurde der Forderungskatalog übergeben und sie hielten jeweils eine kurze Ansprache an die Teilnehmer. Sie kritisierten scharf den forcierten Druck, der auf Kinder ausgeübt wird: einerseits hinsichtlich vermittelter Schuldgefühle zur Ansteckung, andererseits hinsichtlich der Verharmlosung der Impfung. Sie traten für eine freie Impfentscheidung ein, ermutigten die Teilnehmer, sich in die Kommunalpolitik einzubringen und in ihrem Protest nicht locker zu lassen.

Enttäuschung besteht darüber, dass bei den meisten Kommunalpolitikern wenig Interesse erlebbar ist, sich ein eigenes Bild jenseits der medialen Berichterstattung über die Motivation der Proteste zu machen und auf die Bürger zuzugehen. Leserbrief zur Thematik

Mit den Wortbeiträgen, Gedanken, Wünschen, Anliegen und Forderungen der Montagsspaziergänger entstand ein repräsentatives Abbild der Beweggründe der Menschen. Die eingereichten Texte und Aussagen wurden nun in einer Wanderausstellung präsentiert. Diese wanderte an den Sonntagen durch fast alle Städte, in denen Montagsspaziergänge stattfinden. Mit einem Pavillion, einer Sitzecke, Kaffe und Kuchen gab sie Gelegenheit, die Aussagen und Meinungen zu sichten, die an Bauzäunen mit Fotos gestalterisch präsentiert wurden, sich mit ihnen auseinanderzusetzen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Wanderausstellung fand statt am:
13. März 2022 in Teuchern,
20. März 2022 in Zeitz,
27. März 2022 in Naumburg,
3. April 2022 in Weißenfels und am
10. April 2022 in Hohenmölsen.

Die Wanderausstellung wurde im Naumburger Tageblatt als Veranstaltungshinweis bekannt gemacht. Landrat und Bürgermeister von Naumburg wurden zur Ausstellung in Naumburg eingeladen, erschienen jedoch nicht.

Eine Auswahl der von den Montagsspaziergängern verfassten Einsendungen zu der Frage "Wofür gehst Du auf die Straße?" wurden verlesen unter https://www.youtube.com/@buergerstimme oder https://t.me/buergerstimme_blk.

Die Probleme, die sich aus der Politik der Krisen-Bewältigung ergeben haben, sind auch hier im Burgenlandkreis deutlich spürbar und müssen angegangen werden. Es bedarf kreativer Lösungen unter Einbeziehung vieler Meinungen und Ideen. Die Organisatoren der Montagsspaziergänge und die Mitglieder der Bürgerstimme sehen gemeinsames Engagement als wichtig an: aufeinander zugehen, sich verständigen, Brücken bauen und mit den Ideen aller Menschen nach Lösungswegen suchen.

Im Zuge der Proteste der Landwirte, Unternehmer und aufgrund der nach wie vor anhaltenden mangelnden und framenden Berichterstattung in den herkömmlichen Medien, wurde diese WebSite Ende Februar 2024 aus der Taufe gehoben. Sie soll ein Gegenpol darstellen.

Alle Bürger sind eingeladen, über die vielen Dinge zu berichten, die in den herkömmlichen MEdien keinen Platz finden oder nicht korret dargestellt werden.

Verfasser: Redaktion

Weitere Artikel:

Kinderfest in Zeitz am 1. Juni 2024 wurde abgesagt

ABGESAGT- Geplantes Kinderfest im Schlosspark Moritzburg fällt wetterbedingt aus ... zum Artikel

Im Gespräch mit Ninja über ihre Erfahrungen und den Verdacht des Shedding

Ninja berichtet im Interview über ihre Erlebnisse, die nicht nur sie als Shedding deutet. Geimpfte könnten somit eine Gefahr für andere, Ungeimpfte darstellen und gesundheitlich... zum Artikel

Keiner von uns will kriegstüchtig werden – und was die Mitteldeutsche Zeitung alles nicht schreibt

Am 10. März 2024 veranstalteten Regierungskritiker eine Demonstration mit Autokorso in Merseburg. Die Teilnehmer bildeten wieder das gesamte Spektrum der Gesellschaft ab – unter... zum Artikel

der offizielle Kanal der Bürgerstimme auf Telegram   der offizielle Kanal der Bürgerstimme auf YouTube

Unterstützen Sie das Betreiben dieser WebSite mit freiwilligen Zuwendungen:
via PayPal: https://www.paypal.me/evovi/12

oder per Überweisung
IBAN: IE55SUMU99036510275719
BIC: SUMUIE22XXX
Konto-Inhaber: Michael Thurm


Shorts / Reels / Kurz-Clips   Impressum / Disclaimer