Home   Über die Bürgerstimme   Kontakt


Jeden Tag neue Angebote bis zu 70 Prozent reduziert

UpDate: Corona-Geimpfte in Gefahr und eine Gefahr für Ungeimpfte - Shedding


Die meisten wollen die Corona-Pandemie abhaken, nicht mehr daran denken, einen Strich darunter machen. Doch für nicht wenige ist Corona noch lange nicht vorbei, weil sie nach wie vor darunter zu leiden haben.

Dass Corona auch medial ebenfalls nicht vorbei ist, erkennt man unter anderem daran, dass unter Videos bei YouTube Hinweise wie "Impfstoff gegen COVID-19 – Aktuelle Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit" eingeblendet werden. Videos, in denen die Impfstoffe und die Pandemie zu kritisch beleuchtet werden, fallen nach wie vor der Zensur zum Opfer und werden gelöscht.

Ein großes Thema war und ist für viele immer noch die "Impfung" gegen COVID-19 auf mRNA-Basis. In einem kürzlich veröffentlichten Interview erklärte Prof. Sucharit Bhakdi, dass 50 Prozent der Geimpften vorzeitig (in den nächsten Jahren) sterben werden. Ob diese Prognose zutreffend ist, wird die Zukunft zeigen. Gesetz dem Fall, es würden lediglich 1 Prozent der Geimpften den "Impfstoffen" zum Opfer fallen, überträfe dies weltweit betrachtet in jedem Fall die Opferzahlen des Zweiten Weltkrieges. Ganz im Sinne der Verantwortlichen wird dies aber nicht erforscht. Somit bleibt es schwierig, Zahlen zu nennen.

UpDate:
Wer den Mut hat, sich durchaus gruseln zu wollen, sei hiermit angehalten, sich dieses Interview anzuschauen. Dr. Sabine C. Stebel schildert, welche schädlichen Auswirkungen die Gen-Therapie-Substanzen im Körper verursachen und wie die "Zulassung" ablief. Auch das Thema Shedding wird ab ca. 1 Stunde 13 Minuten behandelt. Die anderen Informationen dürften jene erschaudern lassen, die nicht über eine ordentliche Portion schwarzen Humor verfügen oder sich die Substanzen haben sogar mehrfach spritzen lassen.


Neben jenen, die durch die Impfung Probleme einschließlich dem Tod bekommen hatten, gibt es aber auch Ungeimpfte, die teilweise starke Symptome bekommen, wenn sie mit Geimpften zusammentreffen. Diese Phänomen wird Shedding genannt und ist ebenfalls kaum erforscht. Menschen, die dies erleben oder darüber sprechen, werden von Maßnahmen-Freunden, Pandemie-Liebhabern und Impfstoff-Vergötterern wie andere Kritiker auch als Spinner, Schwurbler und so weiter diffamiert.

Dass am Thema Shedding etwas dran sein muss, hatte YouTube bewiesen – das Video-Interview mit Ninja, die ihre eigenen Erfahrungen schilderte, wurde umgehend auf YouTube gelöscht. Solche Informationen scheinen gefährlich zu sein. Das Video musste deswegen zu rumble.com hochgeladen werden und hat dort bis dato über 27.300 Zugriffe erhalten.



Auch international ist dieses Thema für die Betroffenen weiterhin aktuell. Vor ein paar Tagen erreichte buergerstimme.net eine E-Mail von Trond Wilhelmsen aus Schweden, die mit seiner Erlaubnis hier in übersetzter Form wiedergegeben wird:

Mit großem Interesse habe ich Ihr Video auf Rumble angesehen und danke Ihnen für diese Veröffentlichung.

Seit fast drei Jahren habe ich mehrere Kommunikationen und rechtliche Schritte gegen schwedische Behörden eingeleitet, da ich als Nicht-Geimpfter gegen das modRNA-Gift innerhalb von zwei Metern von scheinbar allen mRNA-geimpften Personen Husten-ähnliche Symptome bekomme, sofortige und starke Reizungen in den Atemwegen sowie eine erhöhte Produktion einer Art schaumigen Speichels.

Die schwedischen Behörden scheinen mich nicht ernst zu nehmen, daher erstelle ich jetzt Strafanzeigen gegen jeden einzelnen Beamten, der meiner Meinung nach mehr Gesetze gebrochen hat, darunter Artikel 41 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union, die in Schweden als übergeordnetes Gesetz gilt. Ich behaupte auch, dass sie gegen die schwedischen Verfassungsgesetze und weitere nachrangige Gesetze verstoßen haben.

Ich habe das Gefühl, dass die meisten Beamten innerhalb der Behörden meine Situation mehr oder weniger lächerlich finden und sie aufgrund ihres Mangels an Wissen und mangelndem Willen, sich zu bilden, oder weil eine Anzahl von ihnen, Gott bewahre, böse in ihren Gedanken sind, abtun.

Ich habe kürzlich eine Diskussion auf Telegram geführt, die ich unten verlinke, wo Sie weitere Informationen zu meinem Fall finden können.

Mit fester Überzeugung beabsichtige ich, meine Strafanzeigen gegen eine wachsende Anzahl von Beamten fortzusetzen, sodass diejenigen von ihnen, die ich verdächtige, meine Fälle nicht gesetzeskonform zu behandeln, zumindest eine Strafanzeige gegen sich selbst haben werden. Dies könnte ein Tipp von mir für andere in ähnlichen Situationen sein oder für diejenigen, die Opfer direkter Nebenwirkungen der Injektion geworden sind.

Sie können meine Berichterstattung über dieses sehr ernste Problem namens Shedding veröffentlichen, das ich als absichtlich geschaffen und von der kriminellen Medizinindustrie und ihren kriminellen Kollaborateuren unter Regierungsmitgliedern, Parlamentsmitgliedern und Beamten, die anscheinend froh sind, unendliche Schrecken für normale Menschen zu schaffen, angeheizt betrachte.

Ich stehe voll und ganz hinter meinen Aussagen mit meinem vollen Namen, ich habe nichts zu schämen, im Gegenteil, ich kenne viele andere, die nicht nur viel zu schämen haben, sondern für die sie auch zur Rechenschaft gezogen werden müssen.

Dies sind die Telegram-Links zu einigen meiner Beiträge:
https://t.me/DrMikeYeadonsolochannel/1197?comment=59151
https://t.me/DrMikeYeadonsolochannel/1197?comment=59195
https://t.me/DrMikeYeadonsolochannel/1197?comment=59213
https://t.me/DrMikeYeadonsolochannel/1197?comment=59290

Wenn Sie weiteren Kontakt mit mir wünschen, ist das in Ordnung, dann antworten Sie bitte auf diese Nachricht.

Mit freundlichen Grüßen!

Trond Wilhelmsen

Wohnhaft in Torsby, Schweden



Er führte vor wenigen Tagen ebenfalls ein Interview:



Verfasser: Michael Thurm  |  vor dem 01.07.2024

Weitere Artikel:

Pflicht zur E-Rechnung ab 2025 - Digitalisierungszentrum klärt über bevorstehende Verpflichtung zur elektronischen Rechnungsstellung auf - Kostenfreies Seminar und Unternehmergrillen

Um regionale Unternehmerinnen und Unternehmer bei der verpflichtenden Implementierung der elektronischen Rechnungsstellung zu unterstützen, veranstaltet das Digitalisierungsze... zum Artikel

Wir müssen noch viel tiefer fallen!

Interview mit Grit Wagner, Weißenfels, Mit-Organisatorin der Montags-Demos / Spaziergänge ... zum Artikel

Gemeinsam mit den Bauern! Montagsdemo Zeitz, 25.3.2024

Trotz falscher Behauptungen über die Absage unseres Protests stehen wir weiterhin gemeinsam ein. Jeden Montag um 18 Uhr in Zeitz - für unsere Existenz und eine friedliche Zukunft... zum Artikel

der offizielle Kanal der Bürgerstimme auf Telegram   der offizielle Kanal der Bürgerstimme auf YouTube

Unterstützen Sie das Betreiben dieser WebSite mit freiwilligen Zuwendungen:
via PayPal: https://www.paypal.me/evovi/12

oder per Überweisung
IBAN: IE55SUMU99036510275719
BIC: SUMUIE22XXX
Konto-Inhaber: Michael Thurm


Shorts / Reels / Kurz-Clips   Impressum / Disclaimer