Home   Über die Bürgerstimme   Kontakt

Jeden Tag neue Angebote bis zu 70 Prozent reduziert

Die Zukunft geht uns alle an! Dana Burkhardt und Gabriele Naundorf kandidieren für den Stadtrat in Merseburg und den Kreistag des Saalekreis


Gabriele Naundorf im Interview. Dana Burkhardt und Gabriele Naundorf kandidieren als parteilose Vertreter für den Stadtrat Merseburg und den Kreistag Saalekreis am 09.06.2024.



„Wir sind nicht nur verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir widerspruchslos hinnehmen.“ Arthur Schopenhauer

Dana Burkhardt und Gabriele Naundorf kandidieren als parteilose Vertreter für den Stadtrat Merseburg und den Kreistag Saalekreis am 09.06.2024. Ihre Kandidatur erfolgt unter dem Mandat der Basisdemokratischen Partei Deutschland (Die Basis), mit dem klaren Ziel, eine Demokratie zu fördern, die beim Volk beginnt und für das Volk umgesetzt wird. Die Basis ihrer Entscheidungen ist der Wille der Bürger, den sie als das Maß aller Dinge betrachten.

Die bevorstehende Kommunalwahl am 09.06.2024 bietet die Möglichkeit, sich aktiv für eine demokratische Lebensweise einzusetzen. Dana Burkhardt und Gabriele Naundorf richten ihren Fokus insbesondere auf die Herausforderungen im Bildungssystem, insbesondere auf die Zustände in den Schulen. Dabei werden Themen wie Unterrichtsausfall und technische Mängel in den Schulen angesprochen, die sich negativ auf den Distanzunterricht auswirken.

Die Kandidatinnen setzen sich für die Schaffung von Schulen ein, in denen das Lernen Freude bereitet und in denen Kinder entsprechend ihrer Fähigkeiten und Interessen gefördert werden können. Sie erkennen an, dass nicht alle Aspekte in kommunaler Hand liegen, plädieren jedoch dafür, soziale Kontakte außerhalb der Schulzeit zu fördern und jugendgerechte Treffpunkte zu schaffen. Ein Vorschlag ist die kostenfreie Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel für alle Kinder, Jugendlichen und Rentner auf kommunaler Ebene.

In Bezug auf die Außenpolitik, insbesondere die Rolle Deutschlands in der NATO, WHO und anderen internationalen Konflikten, fordern sie eine kritische Überprüfung. Sie betonen die Notwendigkeit, die Innenpolitik zu stärken, um in der Lage zu sein, anderen Hilfe leisten zu können. Neuverschuldungen sollen vermieden werden, stattdessen wird nach Möglichkeiten gesucht, alle Unternehmen im Inland zu stärken.

Angesichts des anhaltenden Zustroms ausländischer Bürger nach Deutschland sprechen sich die Kandidatinnen dafür aus, Verantwortung zu übernehmen. Ihr Ansatz geht über die bloße finanzielle und wohnraumbezogene Unterstützung hinaus. Sie plädieren für "Hilfe zur Selbsthilfe", um ausländischen Bürgern die Möglichkeit zu geben, eines Tages in ihre Heimatländer zurückzukehren. Dabei sollen Unterschiede in der Unterstützung unabhängig von der Herkunft abgeschafft werden.

Auf kommunaler Ebene setzen sie sich für eine ausgewogene Verteilung von Zuwanderern im Stadtgebiet ein, um Integration zu fördern und Isolation zu vermeiden. Obwohl eine generelle Ablehnung von Zuwanderungen zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht direkt kommunal geregelt werden kann, plädieren sie für eine zukunftsorientierte Basis, die eine optimale Integration aller hier lebenden ausländischen Menschen ermöglicht.

Um die Meinung der Bürger von Merseburg zu diesem Thema zu erfahren, planen Dana Burkhardt und Gabriele Naundorf eine Bürgeraktion. Sie möchten Flyer verteilen, auf denen die Meinungen der Bürger gehört werden sollen. Diese Aktion soll dazu dienen, festzustellen, was die Bürger von Merseburg wollen, und die Grundlage für zukünftige Entscheidungen zu schaffen.

Die Kandidatinnen appellieren an die Bürger, ihre Aktion zu unterstützen und freuen sich über die Beteiligung der Menschen in Merseburg. Ihr Motto lautet: "Machen wir aus der Einsamkeit ein gemeinsames Engagement für unsere Stadt." Dana Burkhardt und Gabriele Naundorf sind offen für Fragen und Anregungen und laden die Bürger dazu ein, sich aktiv an ihrer Aktion zu beteiligen.

Machen wir aus einem Einsam ein Gemeinsam!
Dana Burkhardt und Gabriele Naundorf

Gabriele Naundorf: 0163 7811186
Dana Burkhardt: 0173 6147476
E-Mail: lebensberatungelisabeth@hotmail.com
E-Mail: saalekreis@diebasis-st.de
Website: www.diebasis-saalekreis.de
Post: 06201 Merseburg, Postfach 1122

Spendenkonto:
IBAN: DE05 8005 3762 1894 1094 45
BIC: NOLADE21HAL
(Sie erhalten eine Spendenquittung und können die Spende steuerlich absetzen)

Verfasser: Dana Burkhardt und Gabriele Naundorf

Weitere Artikel:

Unser Land wird von Wirtschaftsverbrechern, Studienabbrechern, Kinderbuchautoren und Kriegstreibern regiert - offener Brief an die Handwerkskammer Halle

Handwerksmeister Thomas Weise aus Zeitz antwortet auf den Brief der Handwerkskammer Halle mit dem Titel "Den Mut nicht verlieren".... zum Artikel

Lauterbach beim Montagsspaziergang

Hans-Günther Koch. Aufgezeichnet am 09.04.2022 in Hohenmölsen anlässlich der Wanderausstellung der Bürgerstimme und einer Demonstration. ... zum Artikel

Ehre, wem Ehre gebürt! - Grit Wagner reagiert auf Posts der Kasper-Frösche

Mein Gedanke zu den aktuellen Postings der selbsternannten Kasperstimme, im Volksmund auch "Kasperköpfe" oder liebevoll "Kasper-Fröschleinchen" genannt.... zum Artikel

der offizielle Kanal der Bürgerstimme auf Telegram   der offizielle Kanal der Bürgerstimme auf YouTube

Unterstützen Sie das Betreiben dieser WebSite mit freiwilligen Zuwendungen:
via PayPal: https://www.paypal.me/evovi/12

oder per Überweisung
IBAN: IE55SUMU99036510275719
BIC: SUMUIE22XXX
Konto-Inhaber: Michael Thurm


Shorts / Reels / Kurz-Clips   Impressum / Disclaimer