Home   Über die Bürgerstimme   Kontakt


Jeden Tag neue Angebote bis zu 70 Prozent reduziert

Schummelpackung = Mogelpackung - Die Trickserei der CDU bei der Stadtratswahl in Weißenfels


Es bewahrheitet sich mal wieder: In einer Schummel- oder Mogelpackung ist nicht das drin, was draufsteht. Deswegen heißt sie auch Mogelpackung. Auf dem Wahlschein funktioniert das ja auch...



Beim Frühstück sitzend, kamen die Gedanken wieder. Dabei wollte ich nur die Butter auf mein Brötchen schmieren. Auf der Packung steht groß: „streichzart“. Dennoch rollte sie sich nicht wie gewohnt zusammen und ließ sich nur schwer auf das Brötchen streichen. Und da war er wieder, mein Gedanke: Es ist nicht immer das in der Packung, was draufsteht. Vor einer Woche war es bei der Kommunalwahl auch so. Mein Nachbar hat mir am Wahltag ganz stolz erzählt, dass er gerade vom Wahllokal kommt und Martin gewählt hat. „Das ist mal ein ganz Feiner, jung und voller Elan. Der macht das schon“, sagte er mit einem freudigen Lächeln. Ich schaute ihn an und stutzte. „Und wo haben Sie Ihre Kreuzchen gemacht?“, wollte er wissen. Ich wollte es ihm nicht sagen und antwortete nur: „Naja, jedenfalls nicht beim Bürgermeister. Denn er tritt das Amt eines Stadtrats nicht an.“ Ich sah die vielen Fragezeichen in seinem Gesicht und versuchte, es ihm zu erklären. Nach ein paar Minuten verabschiedeten wir uns.

Da hat mein Nachbar voller Stolz den Martin Papke gewählt, um im Nachhinein erklärt zu bekommen, dass er ihn nicht gewählt hat. Für einen älteren Herrn, der weder Zeitung liest noch in den sozialen Medien unterwegs ist, verständlich. Doch wie vielen geht es genauso? Bei dem Wahlergebnis scheint die Sympathie die Wahl gewonnen zu haben. Ich frage mich ernsthaft, ob diese Schummelpackung mit Absicht installiert wurde und man mit der Naivität vieler Menschen gerechnet hat. Ich glaube schon, und die Rechnung ist aufgegangen. Doch wie wenig Vertrauen müssen die CDU-Kandidaten in ihre Wähler haben, um so weit in die Trickkiste zu greifen?

Ich hatte mir die genauen Ergebnisse angeschaut. Martin Papke hatte über 47 Prozent der Stimmen, die an die CDU gingen, auf sich vereint und fast 15 Prozent aller Wählerstimmen. Die CDU hatte dadurch fast 31 Prozent geholt und somit 12 Sitze im Weißenfelser Stadtrat. Wie hätte das Ergebnis ausgesehen, wenn Martin, auf den mein Nachbar so stolz ist oder war, nicht auf der Liste gestanden hätte? Vielleicht hätten andere CDU-Kandidaten ein paar Stimmen mehr bekommen. Vielleicht aber auch nicht und Kandidaten anderer Parteien wären jetzt im Stadtrat vertreten und dieser wäre bunter geworden.

Taschenspielertrick oder Mogelpackung, egal wie man es sehen möchte. Doch für mich steht eines fest: Nach dieser miesen Täuschung vieler nicht informierter Wähler ist mein Vertrauen in einen Mann mit viel Potenzial komplett verloren. Daran erkennt man, wie viel Druck eine Partei machen kann. Doch ein aufrichtiger Mensch hätte so etwas erst gar nicht mitgemacht.

Jetzt erfreuen sich nicht gewollte zukünftige Stadträte an den erschlichenen Stimmen.

Verfasser: Ein enttäuschter Bürger aus Weißenfels  |  vor dem 01.07.2024

Weitere Artikel:

Keiner von uns will kriegstüchtig werden - und was die Mitteldeutsche Zeitung alles nicht schreibt

Am 10. März 2024 veranstalteten Regierungskritiker eine Demonstration mit Autokorso in Merseburg. Die Teilnehmer bildeten wieder das gesamte Spektrum der Gesellschaft ab – unter... zum Artikel

Im Gespräch mit Martin Papke (Oberbürgermeister der Stadt Weißenfels) am 22.08.2022

Am 22.08.2022 folgte Martin Papke (Oberbürgermeister der Stadt Weißenfels) der Einladung zu einem öffentlichen Gespräch und stellte sich vielen Fragen der Bürger. ... zum Artikel

ABSAGE - Veranstaltungen im Domgarten zum ersten Juniwochenende entfallen - was trotzdem stattfindet

Aufgrund der Wetterprognose mit anhaltendem starkem Regen und Gewittern haben die Veranstalter des Naumburger Meister Markts gemeinsam mit den Vereinigten Domstiftern einvernehmlic... zum Artikel

der offizielle Kanal der Bürgerstimme auf Telegram   der offizielle Kanal der Bürgerstimme auf YouTube

Unterstützen Sie das Betreiben dieser WebSite mit freiwilligen Zuwendungen:
via PayPal: https://www.paypal.me/evovi/12

oder per Überweisung
IBAN: IE55SUMU99036510275719
BIC: SUMUIE22XXX
Konto-Inhaber: Michael Thurm


Shorts / Reels / Kurz-Clips   Impressum / Disclaimer